Pädagogisches Konzept des Offenen Ganztages der Grundschule Breckerfeld

In der OGS wollen wir die grundsätzlichen Bedürfnisse der Kinder wie Sicherheit, Geborgenheit, Verantwortung und die sozialen Kontakte im Miteinander sowie das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten berücksichtigen und stärken.

Grundsätzliche Ziele

Auf der Grundlage des Leitbilds der Grundschule baut die Arbeit im Offenen Ganztag auf. Ziele sind Betreuung, Erziehung und Bildung mit Freude an Neuem zu erleben. Unser primäres Ziel ist es, dass die Kinder sich angenommen und wohl fühlen. Die Mitarbeiterinnen helfen den Kindern, ein positives Bild von sich selbst zu entwickeln, ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken und auszuprobieren. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Fragen und Probleme in der Gruppe aufzuarbeiten. Die Mitarbeiterinnen arbeiten flexibel, so dass sie auf einzelne Interessen und Bedürfnisse der Kinder eingehen können. Durch zahlreiche Arbeitsgemeinschaften, die nach Beendigung der Hausaufgaben stattfinden, wird die Experimentierfreude der Kinder geweckt und unterstützt.

Betreuungszeiten

Die OGS bietet eine Frühbetreuungszeit von 7:30-9:00 Uhr an.
Nach der Kernschulzeit öffnet sie wieder von 11:00-16:00 Uhr.

Ferienzeiten

Die Schließungszeiten der OGS sind in der Regel während der ersten drei Wochen in den Sommerferien und an den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr. In den übrigen Schulferien und an den Brückentagen ist nach vorheriger Anmeldung eine Betreuung in der Zeit von 7:30-16:00 Uhr gewährleistet.

Personal

Die OGS wird geleitet durch eine pädagogische Fachkraft. Jede Gruppe hat eine feste Gruppenleiterin, welche ebenfalls eine pädagogische Fachkraft ist. Darüber hinaus erfolgt auch die Frühbetreuung durch eine pädagogische Fachkraft und eine pädagogisch gebildete Kraft. Unterstützt wird das Personal durch eine Diakonische Praktikantin. In der Küche arbeitet eine Hauswirtschaftsmeisterin und eine weitere Küchenkraft.

IMG_0225_b2

Mittagessen

Das gemeinsame warme Mittagessen, an dem alle Kinder teilnehmen, ist ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil des Konzeptes des Offenen Ganztages. Die gemeinsame Mahlzeit ist eine wesentliche Voraussetzung des sozialen Miteinanders. Hierbei lernen die Kinder Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme gegenüber dem Tischnachbarn zu wahren. Die Gespräche bei Tisch geben den Kindern die Möglichkeit, Erlebtes zu berichten und sich dem Anderen durch Zuhören zuzuwenden. Das Eindecken und säubern der Tischer fördert die Übernahme der Verantwortung.Anbieter des Essens ist die Firma Apetito. Eine große Auswahl an Menükomponenten ermöglicht es uns, Speisepläne zu erstellen, die einerseits ausgewogen und andererseits an den Bedürfnissen der Kinder ausgerichtet sind. Dem altersabhängigen Nährstoffbedarf wird über flexible Portionierung Rechnung getragen. Darüber hinaus erhalten die Knder frisch zubereitete Rohkost und Obst.

Hausaufgaben

In der 30-60 minütigen Hausaufgabenbetreuung erhält ihr Kind die notwendige Unterstützung und Hilfe, die es benötigt, um zu lernen, wie es die Hausaufgaben mit zunehmendem Alter weitestgehend alleine bewältigen kann. In den ersten beiden Jahren erhalten die Kinder in der Regel 30 Minuten Zeit, um ihre Hausaufgaben zu erledigen. Hierbei werden Erst- und Zweitklässler unterstützt durch Lehrer und Lehrerinnen der Grundschule. Bei den Dritt- und Viertklässlern steht eine Hausaufgabenbetreuung und die Gruppenleiterin zur Verfügung, die den Kindern in der Zeit von 14.00-15:00 Uhr zur Seite steht.

Arbeitsgemeinschaften

Im Zeitraum von 15:00-16:00 Uhr finden an den Wochentagen unterschiedliche AGs statt, zu denen die Kinder angemeldet werden können und an denen sie für den angemeldeten Zeitraum verpflichtend teilnehmen. Zur Zeit bieten wir folgende AG’s an:
„Jazztanz“, „Experimente aus dem naturwissenschaftlichen Bereich“, „Kunst“, „Turnen/Leichtathletik“, „Fußball“

Gruppenaufteilung und Raumkonzept

50 Kinder werden in zwei Gruppen in der OGS betreut. In der „Schatzinsel“ werden die Kinder der Jahrgangsstufen 1 und 2 betreut. Die „Drachenhöhle“ ist der Aufenthaltsraum der Kinder aus den Jahrgangsstufen 3 und 4. Der OGS stehen zwei Gruppenräume zur Vrfügung sowie ein großer Flur zur Verfügung. Ab 13:00 Uhr können die Kinder des Weiteren einen dritten Gruppenraum „Die wilde 13“ nutzen. Zusätzlichen Bewegungsraum bietet der kleine Schulhof der Schule, auf dem die Kinder ab 12:00 Uhr die Möglichkeit zu spielen haben.

Träger und Kosten

Träger der OGS ist die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Hagen.Die Betreuungskosten orientieren sich an der Höhe des Einkommens der Eltern und betragen zwischen 0 und 150€ pro Monat. Hinzu kommen die Kosten für das Mittagessen.

Kontakt

Offener Ganztag der Grundschule Breckerfeld (OGS)
Ostring 14
58339 Breckerfeld
Tel. 02338-8733693
Leitung: Sabine Goldau